Nicolle Rochelle (Paris): "Joséphine Baker and Friends"

Samstag, 13.04.2013 um 20 Uhr

 

Sie war die personifizierte Joséphine Baker in einer der letzten herausragenden Musicalproduktionen des am 4. März dieses Jahres verstorbenen Theatermachers Jérôme Savary. Mit dem „Molière“ nominierten Musical „À La Recherche de Joséphine“, in dem sie die Titelrolle spielte, tourte sie viele Jahre quer über den Globus.

In Nürnberg zeigt Nicolle Rochelle im Kleinkunsttheater „rote Bühne“ die Kunst des Charleston Tanzes à la Joséphine Baker und singt deren Lieder. Charmant und brillant zieht die Sängerin und Tänzerin einen Bogen von damals in unser Jahrhundert und zeigt, wie die heutige Jugend zu Electro Swing Music den Charleston wiederentdeckt hat. Die authentischen Jazztänze der 20er und 30er Jahre erweckt sie zu neuem Leben. Die seit vielen Jahren in Paris lebende Künstlerin arbeitete zunächst in den USA, u.a. mit Ringo Starr, Bill Cosby und Liev Schreiber, war Darstellerin in diversen Fernsehsendungen, Filmen, Theaterproduktionen und Musicals.
In der roten Bühne wird sie begleitet von der Nürnberger Jazzband Old Dixie Bones (Matthias Rösel: Saxofon & Klarinette, Peter Pelzner: Gitarre, Christian Tournay: Schlagzeug, Gunther Rissmann: Kontrabass).Mit dabei sind die Charleston Diamonds der Tanzfabrik, die Münchner Burlesque-Tänzerin Silvia Plankl alias Dixie Dynamite mit ihrer spektakulären Bananen-Burlesque und die Steptänzerin und Sängerin Julia Kempken alias Fleur d´Amour.

 

In der Tanzfabrik unterrichtet Sie vom 12. bis 14.04. diverse Tanzworkshops.

Mehr Info dazu unter www.tanzfabrik.nuernberg.de

 

VVK  € 18,-/ 14,-

AK    € 21,-/ 17,-

 

www.rote-buehne.de

Youtube 1
Youtube 2

 

Dixie Dynamite
Dixie Dynamite
Fleur d´Amour
Fleur d´Amour