Die Programmbeschreibung für alle "Bar Burlesque" - Termine finden Sie hier

Late Night Burlesque: "Bar Burlesque"

Foto: Venja-Art
Foto: Venja-Art

Eine Melange aus drei zurückliegenden Produktionen, ergänzt mit neuen Nummern, ein Wiedersehen mit alten Bekannten und ein faszinierender Blick in längst vergangene Zeiten: „Bar Burlesque“ – die vierte Burlesque-Eigenproduktion der roten Bühne.
Hier wird sie wieder lebendig - die Zeit der freizügigen und provokanten Berliner Cabarets der 20er Jahre, der Glamour der Filmstars in den 30ern und der Swing der 40er Jahre. Niemand sonst ist im wahrsten Sinne so fesselnd wie Gil Tonic, so zuckersüß wie Sweet Chili, so verrucht wie Dixie Dynamite oder so charmant komisch wie Fleur d´Amour alias Julia Kempken, die Patronin der roten Bühne in Nürnberg. Alle vier Hauptakteurinnen zeigen erneut, dass Kunst von Können kommt, egal ob Tanz, Gesang oder Schauspiel.

Foto: Frank Widmann
Foto: Frank Widmann

Sweet Chili, Nürnberg´s Burlesque Diva Nr.1 und Mitbegründerin der Show, bezaubert mit einem Fächertanz à la Sally Rand, bei dem hinter flauschigen Federn bis zum Schluss ihre süßen Geheimnisse fast verborgen bleiben. Als Meerjungfrau entsteigt sie zu mystisch ozeanischer Musik einer Riesenmu­schel, umhüllt von einem Traum aus blaugrünem Organza, üppig verziert und sich geschmeidig schlängelnd.

Foto: Carolin Volk
Foto: Carolin Volk

Das Kostüm von Gil Tonic, Gewinnerin des 1st international Burlesque Award in Lindau, löst sich dagegen einfach mit lautem Knall in Luft auf oder ist zeitweise so eng geschnürt, dass nicht nur dem männlichen Publikum die Luft wegbleibt.

Die temperamentvolle Dixie Dynamite aus München lässt als vierfache Deutsche Meisterin im Steptanz die Bühne erzittern, verführt als mysteriöse Halbseidene in Londons nebelverhangenes Hafenviertel oder gibt sich als gewitzt schlagfertige Entertainerin.

Für die komische Seite der Show ist Fleur d´Amour die Expertin – sie hat „Shauntal“ das kokette Schaf im Gepäck und amüsiert als freizügige „Oma Käthe“, die sich gerne mal ein Pikkolöchen extra genehmigt und sich dabei charmant flirtend in die Herzen der Herren singt.
Jede Menge Augenzwinkereien, Nostalgie und Sinnesfreude würzen diese vierte Burlesque-Show der roten Bühne und machen sie damit zu einem (fast) jugendfreien Vergnügen für Jung und Alt, Mann und Frau und zu einem einmaligen Ereignis in der fränkischen Kulturlandschaft.

 

 

 

 

 

SPECIAL GUEST: Rose Rainbow  Foto: Fotostudio Hackl, Landshut
SPECIAL GUEST: Rose Rainbow Foto: Fotostudio Hackl, Landshut