Julia Kempken & Michael Stahl: "Lieblingslieder"

Sonntag, 21.10.2012 um 19.00 Uhr

Steptanz & Charleston, Songs über die Liebe und das Leben.
Eine Reise mit Cole Porter, George Gershwin, Irving Berlin u.v.a. in die Zeit der 20er – 40er Jahre…


Eine erotische Comedyshow und musikalische Zeitreise durch die 20er – 40er Jahre des vergangenen Jahrhunderts mit einer Frau, welche die Kunst des Steptanzes wie kaum eine andere zelebriert, ein rhythmischer Wirbelwind, zu dessen Lieblingstänzen auch der Charleston zählt. Dazu eine Stimme, die mal säuselnd, mal jazzig verrucht, mal energisch und mal leidenschaftlich die Titel ihrer Ikonen Cole Porter, George Gershwin, Irving Berlin u.v.a. interpretiert. Ohne schwülstige Orchesterbesetzung verlässt sich Julia Kempken dabei ganz auf die Einzigartigkeit der Melodien und die Virtuosität ihres Pianisten Michael Stahl. Augenzwinkernd spielt sie mit eigenen Erinnerungen und der Tatsache, dass man früher auch schon mal jünger war, um im nächsten Moment allen aufkommenden Alterserscheinungen ein Schnippchen zu schlagen und wirbelnd mit den langen Beinen über die Bühne steppt, sich bald darauf lasziv räkelt und in allerlei Verkleidungen schlüpft. Die gelernte Schauspielerin liebt das Rollenspiel und so treffen wir auf alte Bekannte wie ihre legendäre „Oma Käthe“ und „Shauntal“, das steptanzende Schaf.

 

 

Die Presse schreibt:“ Julia Kempken singt und tanzt auf der kleinen Bühne, weil sie dieses Lebensgefühl verinnerlicht hat und aus der Vergangenheit in eine Gegenwart retten will, in der etwas zu fehlen scheint….Es ist diese feine und entwaffnende Selbstironie, mit der Kempken zwei Stundenlang singend und steppend und Charleston rudernd jongliert, und die das „Lieblingslieder“ –Programm dann tatsächlich zu einem raren Kleinkunst-Kleinod macht.“

(Nürnberger Nachrichten, 27.9.2011)

 


Mehr zu sehen gibts hier.

 


VVK € 16,- / 12,-

AK € 19,- / 14,-

 

www.julia-kempken.de

www.michaelstahl.eu

 


Samstag, 15.12.2012, 20.00 Uhr: Julia Kempken & Friends - „Lieblingslieder Weihnachtsspecial“