Earl Okin: "Musical Genius and Sex Symbol"

Sonntag, 28.10.2012 um 19.00 Uhr

Star-Gastspiel
englischsprachig

Der Brite Earl Okin ist zweifelsfrei einer der besten Music Comedians weltweit. Er wird allgemein als „Musikgenie und Sexsymbol“ bezeichnet und lässt an der Wahrheit dieser Worte nicht den leisesten Zweifel. Ein älterer Herr, Typ Finanzbeamter, mit dicken Brillengläsern und Gamaschen – Earl Okin ist das Musterbeispiel eines typischen Briten. „Less is more“ ist sein Prinzip: er braucht nicht mehr als eine Gitarre und seine Stimme. Nach zärtlichen Bossa Nova- und Jazzklängen, vermischt mit typisch britischer Comedy, liegt ihm die Damenwelt zu Füssen.


Dass Earl Okin ein sensationeller Künstler ist, hat sich in den vergangenen Jahrzehnten natürlich herumgesprochen. Er trat als Special Guest u.a. während einer ganzen Tournee von Paul McCartney und im Vorprogramm von Van Morrison auf. Er nahm CDs in den legendären Abbey Road Studios in London auf, spielte vor der Königin von England und dem Schwedischen Königshaus und war der Abräumer des Festivals „Just for laughs“ in Montreal.


In der roten Bühne wird er eines seiner wenigen Deutschland-Konzerte geben, die man als Freund hochklassiger Unterhaltung nicht verpassen sollte.

 

 

 

VVK € 18,- / 14,-
AK € 21,- / 17,-

www.earlokin.com