Julia Kempken & Andreas Rüsing:

Wo ist Marika, die mit dem Rökk?  Programm-Preview

Sonntag, 8. November um 12.00 Uhr MATINÈE

Wir laden Sie herzlich zu dieser exklusiven Sonntagsmatinée ein! Sehen Sie ein einstündiges Programm-Preview vor der Premiere des neuen Programms von Julia Kempken. Der Eintritt ist kostenlos. Wir bitten um eine Voranmeldung via eMail an info@rote-buehne.de

Eine Mini-Revue zu Ehren von Marika Rökk

 

 

Ihr erstes Engagement als Showgirl im Pariser Moulin Rouge führte sie als junges Mädchen bald schon an den New Yorker Broadway. Zurück in Europa begeistert sie ihr Publikum als Tänzerin und Sängerin in den Revuetheatern der frühen 30er Jahre und avancierte bald zu einem der größten deutschen UFA-Filmstars. Insbesondere mit ihrem Filmpartner Johannes Heesters spielte, tanzte und sang sich Marika Rökk in die Herzen ihrer Generation und schrieb Filmgeschichte. Unvergessene Melodien wie „Ich brauche keine Millionen...“, „Wir machen Musik, da geht uns der Hut hoch!“, „Für eine Nacht voller Seligkeit“ oder „In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine!“ können noch heute viele mitsingen. Beeindruckend war ihr rasanter Steptanz, den sie bis ins hohe Alter von 80 Jahren noch scheinbar mühelos beherrschte, diese temperamentvolle Powerfrau mit ungarischen Wurzeln, deren Feuer und Lebensfreude man gerne mit “Paprika im Blut“ beschrieb.

 

Die Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin Julia Kempken nähert sich dieser Persönlichkeit humor-, respekt- und liebevoll. Beherrscht auch sie den Steptanz auf´s Beste und bringt eine ordentliche Portion Temperament und Komik auf die Bühne. Begleitet wird sie dabei am Piano von Andreas Rüsing. Nach „Lieblingslieder – Lieblingsmänner“ ist dies ihre neueste Produktion, die sie auf regionalen und überregionalen Bühnen zum Besten geben wird.

 

www.julia-kempken.com