Bernd Regenauer: "MixTour 2016"

Sonntag, 17. Januar 2016 um 18.00 Uhr

Erstklassiges Kabarett von launig-locker bis zupackend bissig: Zeitkritisches und Zeitloses, Globales und Fränkisches, Politisches und Zwischenmenschliches, Einblicke und Ausblicke, Neuigkeiten und Klassiker vom Erfinder der "Metzgerei Boggnsagg" und der Kultfigur "Nützel", Texter für Dieter Hildebrandts "Scheibenwischer", Träger des Deutschen Kabarettpreises und Nürnberger Lokalmatador Bernd Regenauer.

Diese frisch zusammengestellte Kabarett-"MixTour" beinhaltet Auszüge aus Regenauers Solostücken, seinen Kolumnen und Glossen aus Presse, Radio und Fernsehen sowie andere Juwelen aus seinem umfangreichen satirischen Repertoire. Pur und direkt vom Erzeuger - dynamisch, fränkisch, gut!

 

www.regenauer.de

 

VVK € 22,-/18,-*
AK   € 25,-/21,-*

Karten ohne Vorverkaufsgebühren erhalten Sie hier
Karten über reservix erhalten Sie hier


 

"Ein Feuerwerk aus feinsinnigem Humor: Bernd Regenauer ist nicht nur ein spezifischer Repräsentant fränkischen Lebensgefühls. Er ist ein kabarettistischer Hochkaräter mit Stil und Niveau, ein Meister seines Fachs und ein Großer in der Kabarett-Szene. Sein Programm steht vom ersten bis zum letzten Satz für anspruchsvolles Vergnügen, von der Anfangs- bis zur Schluss-Szene für pointenreiches Kabarett."

(Fränkische Landeszeitung)

 

"Regenauer verquirlt Philosophisches, Naturwissenschaftliches, Gesellschaftliches, Globales und Provinzielles zu einer verqueren Mixtur, bei der fast alles möglich wird. Die ungeheuer komisch ist und gleichwohl meilenweit entfernt von biederen Kalauern und müden Witzchen. Ein hintersinniger, lustiger, intelligent konzipierter Abend von einem, der es ganz einfach kann."

(Donaukurier, Ingolstadt)

 

"Jede Pointe ist ein Treffer, kein einziger Durchhänger und kein einziges Altherrenbonmot. Das Publikum lacht sich schier schief, nicht nur über das Superhorrorszenario des ganz gemeinen Alltags, das Regenauer in knapper und treffender Sprache hinreißend komisch beschreibt. Über den fränkischen Tellerrand hinaus blickt der Kabarettist als politischer Beobachter auf Gott und die Welt und zieht daraus hintersinnig seine Schlüsse. Genauso ausgeklügelt wie seine Texte ist seine Redepartitur: da stimmt jede Hebung, jede Senkung der Stimme, jede Zäsur, Körpersprache und Mienenspiel."

(Nürnberger Zeitung)

 

* ermäßigte Preise gelten für Schüler, Studenten, Azubis und Schwerbehinderte.