Benefizveranstaltungen

 2019

Auf der Benefiz-Veranstaltung Nie wieder Ausgrenzung! im Theater rote Bühne im Frühjahr 2019 konnten wir dank der finanziellen Unterstützung unserer Zuschauerinnen und Zuschauer eine Spendensumme von 1.000 € erreichen.

 

Dieser Erlös kommt der Gestaltung eines Mahnmals am neubenannten Magnus-Hirschfeld-Platzes am Nürnberger Sterntor zugute, um der Menschen zu gedenken, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung im Dritten Reich gefoltert und getötet wurden.

 


2018

Beim stimmungsvollen Benefiz-Varieté-Dinner 2018 im Arvena Park Hotel in Nürnberg-Langwasser erzielte das Theater rote Bühne in Zusammenarbeit mit Arvena eine Spendensumme in Höhe von 3.500 €.

 

Dieser Erlös aus Eintrittsgeldern und einer Tombola floss unter anderem in eine Weihnachtsfeier alleinstehender Menschen mit Behinderung am Heiligen Abend. Außerdem wurden Menschen mit Behinderung verschiedene sportliche und kulturelle Freizeitaktivitäten zum Abbau individueller und gesellschaftlicher Barrieren ermöglicht sowie noris inklusion Nürnberg unterstützt.

 


2017

1.600 € konnten wir im April 2017 dank des kostenlosen Auftretens vieler KünstlerInnen, den Einnahmen aus einer Tombola und der Versteigerung eines Bildes von Harry Schemm an das Menschenrechtsbüro der Stadt Nürnberg übergeben - konkret für Projekte der Nürnberger Menschenrechtspreisträgerin Kasha Nabugesera aus