Samstag, 10. Oktober 2020 um 20 Uhr

Chaotic Strings - Am besten nichts Neues

Chaotic Strings, die “Begründer des fränkischen Dadaismus“ (AZ), begannen mit Free Jazz (daher ihr Name) und verbinden seit zweieinhalb Jahrzehnten virtuose Vokalakrobatik sowie brillante Musik- und Tanzbeiträge zu einem grundehrlichen, schnörkellosen Mainstream- Dadaismus.

 

Die aberwitzig hintergründige Conference ist eine Gradwanderung zwischen hoch geistreicher und abgrundtief alberner Unterhaltungslyrik. Musikparodien und Sprechgesänge tun ein Übriges, um jeden Zuhörer in freudige Erregung zu versetzen. Die polarisierenden Provokationen der frühen Jahre legten den Grundstein für jene befreiende, integrative Volkskunst, die der Zuschauer mittlerweile an der Gruppe sehr schätzt.

 

Mit:

Prof. Dr. Wolfgang Hirschmann

Klavier, Violoncello, Gesang, Oral-Drums

Chefmundschlagzeuger der Gruppe

 

Dr. Thomas Hirschmann

Klavier, Keyboard, Gesang

Chefmimiker der Gruppe

Klaus Hübner

Saxophon, E-Gitarre, E-Bass, Querflöte, Klavier

Cheftexter der Gruppe

 

Dr. Andreas Rose

Gesang, Keyboard, Stegreiflyrik

Chefideologe der Gruppe


 

Mehr unter: www.chaotic-strings.de/


Eintritt ab:

 

VVK € 20,-/18,-*
AK € 24,-/12,-*


zzgl. VVK-Gebühren von Reservix


*Ermäßigte Preise gelten für Schüler*innen, Studierende, Azubis und Schwerbehinderte.

 

Karten ohne Vorverkaufsgebühren erhalten Sie an unserer Theaterkasse.

Reservierungen hier.