Freitag, 27. Januar 2023 um 20 Uhr

Klaus Karl-Kraus... fasst ´zam - eine Zwischenbilanz

Kabarett

Foto: Monika Kober
Foto: Monika Kober

Horch, horch halt a mol! Horch halt her!

Konnstes hör´n?

Des is a Echo.

Obber horch. Des is ganz anders, als ich es neig´rufn hob. Do is so viel zamkumma,
in 40 Johr.
Und des muss etz a mol raus.

Mogst´es hör´n?

In seinem neuen Kabarett-Programm zieht Klaus Karl-Kraus eine Zwischenbilanz. Es ist keine
Abrechnung. Es ist die Summe eines immer künstlerischen und immer den Menschen zugewandten Lebens.
Und da kommt ganz schön was zusammen: Die Erfahrung als Marketingdirektor eines Bankinstituts, der Groove als Musiker, die Spielfreude des Sportreporters und der kritische Blick des Kabarettisten. Und schließlich die Erlebnisse als Hochschuldozent und Coach.
Und was nicht noch alles.

Klaus Karl-Kraus ruht immer in sich, aber er tritt nie auf der Stelle. Immer auf dem Weg, immer neue Ideen. Zuletzt als erfolgreicher Theatermacher.

Die Zwischenbilanz gibt´s nun als Bühnenprogramm. Klaus Karl-Kraus pur - und garantiert nie von gestern. Auch wenn sich manch einer aus dem Publikum mitten in der Zeitreise durch sein eigenes Leben fühlen wird.

 

www.klaus-karl-kraus.de


Eintritt ab:

VVK € 20,- / 18,-* | AK € 24,- / 12,-*

 

*ermäßigte Preise gelten für Schüler*innen, Studierende, Azubis und schwerbehinderte Menschen


Restkarten an der Abendkasse erhältlich. 50% Ermäßigung dort für Schüler*innen, Studierende, Azubis, FSJler*innen und Bufdis. Freier Eintritt mit Nürnberg- oder Fürth-Pass und für Geflüchtete

zzgl. VVK-Gebühren von Reservix

 

Karten ohne Vorverkaufsgebühren erhalten Sie an unserer Theaterkasse.

Reservierungen hier.