Diese Woche:

Burlesque - die Jubiläumsshow und Eine Reise in Nürnbergs wilde 1920er

Für beide Termine gibt es noch Restkarten!

Samstag, 19.06.2021 um 21 Uhr

Sonntag, 20.06.2021 um 19 Uhr


Die Indoor-Veranstaltungen finden mit unserer neuen Be- und Entlüftungs- sowie Klimaanlage statt.


KulturRADAUsflug am 27. Juni in Nürnberg

Nürnberger Künstler*innen haben für den letzten Sonntag im Juni etwas wirklich Bewegendes vor: Nürnbergs erstes Velo-Varieté! 15 Showacts in drei Fahrradtouren sind zu erleben. 
Entlang schöner Ausflugstrecken, die das Publikum per eigenen Rädern zurücklegt, sind Künstler*innen platziert, die kleine Open-Air-Showeinlagen in aufeinander abgestimmten Zeitfenstern präsentieren. Die radelnden Teilnehmer legen pro Tour fünf Zwischenstopps mit Kulturgenuss ein.

Beiträge aus den Genres Artistik, Musik, Gesang, Tanz, Comedy, Lesung, Kabarett, Jonglage und Mundart bieten Kultur und gute Laune. 
Die Auftritte sind so geplant, dass Teilnehmer an allen drei Touren oder an zwei Touren ihrer Wahl teilnehmen können. Die genauen Abfahrtszeiten erhält man bei Ticketkauf zusammen mit dem jeweiligen Treffpunkt und dem Erkennungszeichen der Tour Guides.

Es können drei Touren gewählt werden. Zwischen 14 und 15 Uhr geht es im Osten los mit der Wöhrder-See-Tour (u.a. mit Julia Kempken), dann folgt ab 15:30 Uhr die Burggraben-Tour. Schließlich führt die Pegnitztal-Tour ab 17 Uhr gen Fürth. Welche Künstler*innen wo auftreten, sieht man unter der Rubrik "Die Touren"

Initiator und Macher des KutlurRADAUsflugs ist der Wortakrobat und Kabarettist Oliver Tissot. 
Nach erfolgreichen Events wie dem Tretboot-Theater 2020, dem Kultur-Adventskalender und dem Humorspektakel Franken startet Tissot nun eine Premiere per Pedal.


Dank der Sponsor*innen und rund 250 Ticket-Käufer*innen konnte Frankens Frauen Power erfolgreich realisiert werden - vielen Dank!




Bis zum 19.06. gibt es noch Tickets! Für nur 25 € bekommen Sie 5 Stunden geballte Frauenpower in Ihr Wohnzimmer. Brandaktuell gestreamed auf unserer Bühne! Gerne unterstützen, teilen und weitersagen!

Collage von Oliver Tissot; zum Vergrößern anklicken
Collage von Oliver Tissot; zum Vergrößern anklicken

2 x 2,5 Stunden Unterhaltungskunst aus den Bereichen Kabarett, Comedy, Chanson, Poetry Slam, Tanz und Burlesque in bester Ton- und Bildqualität, aufgezeichnet in unserem Theater, für nur 25 € (zzgl. VVK-Gebühr).

 

Die Tickets gibt’s hier: www.frankens-frauen-power.de

 

Nach der Erstausstrahlung an Pfingsten, am 23.+24. Mai, ist das Spektakel noch bis zum Sommeranfang am 21. Juni verfügbar, das heißt mit den zugesandten Links können die Videos bis dahin beliebig oft angeschaut werden. Das auf zwei Tage aufgeteilte Programm mit einer Dauer von 5 Stunden soll in Zeiten geschlossener Theater den Kontakt zu Ihnen nicht abreißen lassen. Die kurzweiligen, so unterschiedlichen, von FrameArt TV top-professionell aufgezeichneten und virtuosen Beiträge sorgen für beschwingte Stimmung und machen Kleinkunst und Kultur möglich, wo Corona der Kunst sonst den Garaus macht.

 

Mit dabei:

Susanna Curtis, Gil Tonic, Gitti Rüsing, Diva Desaster, Birgit Süß, Sandra Ettling, Sibylle Mantau, Maron Fuchs, Ines Procter, Julia Kempken, Lizzy Aumeier, Anette Röckl, Andrea Lipka, Claudia Bill, Sweet Chili & Franziska Baumann

 


Mit der freundlichen Unterstützung von:



Vielen Dank auch an alle Beteiligten und besonders an unsere Ehrenamtlichen, die uns beim Einlass & Buffet tatkräftig unterstützt haben!


Unsere Theaterkasse ist zu den gewohnten Öffnungszeiten ab dem 7. Juni 2021 wieder für Sie geöffnet!


Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung fürs Theater!

Besonders dringend suchen wir derzeit ehrenamtliche Unterstützung für den Bereich Einlass & Kasse.


Unser neues Programmheft bis Januar 2022 ist da!

Zum Download geht es hier.


Blick hinter die Kulissen beim "Dadord Franggn" - Interview-Serie

Foto: Tomas Liewald
Foto: Tomas Liewald

Die Proben für unsere neue Eigenproduktion "Mord im Volksbad - Dadord Franggn" - einer Krimi-Komödie von Julia Kempken - haben begonnen! Hier finden Sie Interview-Videos mit den Darsteller*innen Julia und Maria Kempken, Bernd Händel, Stefan Rieger und Wolfgang Zarnack sowie dem Regisseur Patrick L. Schmitz.

Darin beantworten sie Fragen zu sich, zum Stück und zu fränkischen Eigenheiten, jede Woche gibt es - bis kurz vor der Premiere am 5. Juni - eine neue Folge. Schauen Sie doch mal vorbei!



Theater kann wieder öffnen!

Aktuell (27.05.2021): Ab einem 7-Tage-Inzidenzwert unter 100 können Veranstaltungen unter bestimmten Bedingungen stattfinden - in Nürnberg liegen wir aktuell seit einigen Tagen unter diesem Inzidenzwert, sodass nach derzeitigem Stand unsere Premiere von Mord im Volksbad - Dadord Franggn am 5. Juni wie geplant stattfinden kann.

 

Weiterhin gilt: Tickets für alle entfallenen Veranstaltungen behalten ihre Gültigkeit und können für weitere Vorstellungen getauscht werden. Wenden Sie sich hierfür per Mail an info@rote-buehne.de.

Für entfallene Eigenproduktionen können kommende Veranstaltungen als Ersatztermine wahrgenommen werden, für entfallene Gastspiele suchen wir nach Ersatzterminen.

 

Bitte beachten: sollten Sie einen umgebuchten Ersatztermin doch nicht wahrnehmen können, geben Sie uns bitte spätestens eine Woche vor der Vorstellung Bescheid, da Ihre Karten sonst nicht mehr auf eine andere Veranstaltung umgebucht werden können.


Aufgrund der derzeit schwer abzuschätzenden Situation und Kopplung der Öffnungs-Perspektiven an Inzidenz-Werte, gilt momentan die folgende Regelung: reservierte Tickets müssen erst bis spätestens eine Woche vor dem Termin bezahlt werden, wenn abzusehen ist, dass wir spielen dürfen.

 

Ausnahme ist die Premiere von "Mord im Volksbad - Dadord Franggn" am 5. und 6. Juni - hier müssen reservierte Karten zwei Wochen vor der Vorstellung bezahlt werden.

 

Ticketpreise und die damit verbundene Bestuhlungssituation können sich abhängig von Corona-Auflagen tagesaktuell ändern.


Liebe Gäste,

auf Grund der neuen Hygieneregeln in unserem Theater (u.a. ist eine Selbstbedienung an der Bar nicht möglich), bitten wir Sie bis spätestens 20 Min. vor Spielbeginn anwesend zu sein, damit wir ihre Getränkebestellungen noch rechtzeitig an Ihrem Tisch servieren können.

Vielen Dank!

 

Unser Schutz- und Hygienekonzept finden Sie hier.


Verändertes Preisprofil: um unseren Saal Corona-gerecht bestuhlen zu können und dennoch annähernd die Hälfte der regulären Zuschauer*innenzahl unterzubringen (Stand Sept. 2020), sind Einzel- und Zweierplätze teurer geworden und limitiert, dafür Gruppentickets (maximal 10er-Gruppen) deutlich günstiger.


 

Erfahrene Servicekräfte für die Bar des Theaters rote Bühne ab September 2020

 

Arbeitszeiten:

- Sonntag abends

- regelmäßig 4 bis 5 mal pro Monat

 

Arbeitsdauer: 3-5 Stunden

 

Einstellung nur als kurzfristig Beschäftigte*r möglich - steuerfrei, somit nur für Schüler*innen & Studierende

 

Bewerbung und Lebenslauf sowie vollständige Kontaktdaten per E-Mail an:

info@rote-buehne.de

Betreff: Servicekraft

 


Entfallene Termine (Stand: 16.06.2020)

Die wegen Corona ausgefallenen Vorstellungen sowie Ersatztermine finden Sie hier.
Für einige der ausfallenen Veranstaltungen konnten wir leider keine Ersatztermine mehr in dieser oder der kommenden Spielzeit finden. Gerne können Sie stattdessen eine andere Veranstaltung bei uns besuchen - schicken Sie uns hierfür am besten eine
E-Mail an  info@rote-buehne.de.
Karten behalten ihre Gültigkeit.

 

Sollten Sie keinen der Ersatztermine wahrnehmen können, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns ihr erworbenes Ticket als Spende zur Verfügung stellen (auf Wunsch gegen Spendenquittung). Die Hälfte davon geht an einen Notfallfonds für unsere Künstler*innen, die andere Hälfte dient der Deckung unserer laufenden Kosten.

Darüber hinaus freuen wir uns natürlich auch sehr über Geld-Spenden - diese dann bitte mit dem Verwendungszweck "Corona Notfallhilfe" an unten stehendes Konto. Danke an alle, die bereits - welche Beträge auch immer - gespendet haben!
Senden Sie uns bitte in jedem Fall eine E-Mail, auch wenn es um die Umwandlung Ihrer Tickets in Gutscheine geht.


Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis,

 

Julia Kempken, der Vorstand und das ganze Team der roten Bühne                                                                             


Mit Spenden unterstützen können Sie uns hier:

Bankverbindung:

Kontoinhaber:
Kulturverein rote Bühne e.V.
IBAN:
DE50 7606 0618 0006 4269 64


Sie hätten gerne einen reservierten Sitzplatz? Dann werden Sie Fördermitglied!

Neben einem für Sie reservierten Platz erhalten Sie als Fördermitglied zudem eine Ermäßigung von 20% auf Ihre Karten.

Mehr dazu erfahren Sie hier.


Unser Video-Tipp


Wir brauchen Spenden für die Ausstattung des neuen Theaters

Unser Spendenkonto:

Kulturverein rote Bühne e.V.
IBAN: DE50 7606 0618 0006 4269 64

Bis 200 € gilt der Kontoauszug als Spendennachweis für das Finanzamt. Bei höheren Beträgen bitte Spendenquittung anfordern.

Weitere Infos und unsere Patenschaften finden Sie hier.



Fast all unsere Newsletter enthalten ein Gewinnspiel!

Entweder Freikarten, Gratisgetränke, Tanzkursgutscheine der Tanzfabrik oder nützliche Dinge und Dienstleistungen, die Sie dem Verein für eine Verlosung zur Verfügung stellen (das ist jederzeit gegen eine Spendenquittung und/oder Nennung Ihrer Firma/Dienstleistung in unserem Newsletter möglich).

Bitte melden Sie sich über unsere Homepage zum Newsletter an oder füllen Sie die im Theater ausliegenden Formulare aus.


Privat- oder Firmenfeiern in unserem Theater

Für 20 bis 120 Personen organisieren wir für Sie eine unvergessliche Feier mit Büffet und Servicepersonal, auf Wunsch mit künstlerischem Rahmenprogramm, Live-Musik und weiteren Überraschungen. Kontaktieren Sie hierzu Julia Kempken unter: 0177 – 294 22 80

 

Eindrücke unserer Räumlichkeiten finden Sie hier.