Schutz- und Hygienekonzept des Theaters rote Bühne

Stand: 10.06.2021

 

 

Die folgenden Regeln, die zur Eindämmung der Corona-Pandemie dienen sollen, sind bitte unbedingt einzuhalten. Sie gelten für alle, die sich in den Räumen des Theaters rote Bühne aufhalten, also für unsere Zuschauer*innen, das gesamte Personal, ehrenamtliche Helfer*innen sowie Künstler*innen.

 

Darüber hinaus können diese Regeln durch die Theaterleitung (Julia Kempken) erweitert werden. Auch die durch sie kommunizierten Vorgaben sind dementsprechend bindend.

 

 

Belüftungsanlage

 

Dank eines Bundeszuschusses über „Neustart“ konnten wir in Rekordzeit eine leistungsstarke Be- und Entlüftungsanlage einbauen, die einen 6- bis 8-fachen kompletten Luftaustausch pro Stunde garantiert. Die Anlage ist sowohl während der Veranstaltung als auch davor und in der Pause stetig in Betrieb.

 

Maskenpflicht

 

Bei allen Wegen im Inneren des Theaters (Foyer, Theatersaal, Toilettenräume) herrscht Maskenpflicht. Derzeit herrscht auch auf Ihrem Sitzplatz im Theatersaal Maskenpflicht.
Für Open Air Veranstaltungen gilt aktuell: Auf den Wegen bis zu Ihrem Platz herrscht Maskenpflicht, an Ihrem Platz dürfen Sie die Maske abnehmen. Bitte beachten Sie, diese wieder aufzusetzen, bevor Sie Ihren Platz verlassen.

 

 

Corona-Tests

 

Bei einem 7-Tage-Inzidenz-Wert von 50 bis 100 besteht eine Testpflicht. Ein Schnelltest darf maximal 24, ein PCR-Test 48 Stunden alt sein. Notfalls und nur mit Voranmeldung kann ein vom Theater gestellter Selbsttest vor Ort unter Bezeugung unseres Einlass-Personals durchgeführt werden. Bitte beachten Sie in diesem Fall auch, genügend Zeit einzuplanen, da der Selbsttest etwa 20 Minuten benötigt.

 

 

Bei vollständiger Impfung entfällt die Test-Pflicht. Hier muss dann der Impfpass als Nachweis vorgelegt werden. Selbes gilt für vollständig Genesene – diese benötigen ein mindestens 28 Tage zurückliegendes positives PCR-Testergebnis, das nicht älter als 6 Monate ist.

 

 

Formulare zur Erfassung Ihrer Anwesenheit

 

Sie können über die Corona Warn-App bei uns Einchecken.

 

Alternativ können Sie auch weiterhin Zettel mit Ihren Kontaktdaten ausfüllen, sollte Ihnen das lieber sein. Am Einlass oder am Tisch wird Ihnen dann ein Zettel übergeben, auf dem eine Person ihrer Gruppe ihren Namen, Telefonnummer und Unterschrift eintragen muss. Bitte deutlich lesbar schreiben! Diese Daten müssen wir bis vier Wochen nach der Veranstaltung aufheben. Anschließend werden sie vernichtet.
Die angegebenen Daten werden nicht für Werbezwecke verwendet, sondern dienen ausschließlich dem Infektionsschutz.

 

 


Wegeregelung

 

Die jeweilige Laufrichtung wird mit Pfeilen am Boden markiert.

 

Garderobenregelung

 

Es wird von unseren Einweiser*innen darauf hingewiesen, die Jacken etc. mit an den Sitzplatz zu nehmen, um eventuelle Menschenansammlungen an den Garderoben zu vermeiden.

 

Hygienestationen und WCs

 

Vor allen Eingängen befinden sich Desinfektionsstationen. Wir empfehlen zusätzlich gründliches Händewaschen.
Zahlreiche WCs mit Waschbecken befinden sich in folgenden Bereichen:
An die Lobby angeschlossen befinden sich zwei Damen- und ein Herren-WC, sowie ein zusätzlicher Waschtisch
Unseren Beschilderungen folgend:
Über das  Treppenhaus  ein Stockwerk höher zur linken Seite jeweils weitere Damen- und Herren-WCs, zur rechten Seite Zugang zum nächsten Treppenhaus, in dem sich in allen fünf Stockwerken jeweils Damen- und Herren WCs befinden.

 

Einlass und Pause

 

Das Theater öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Bitte kommen Sie spätestens 20 Minuten vor Beginn, damit wir Ihre Getränkebestellungen noch bearbeiten können.
Die meisten unserer Veranstaltungen haben eine Pause. Wir bitten Sie, wenn möglich, bereits vor Beginn der Veranstaltung Ihre Getränkewünsche für die Pause auf die an ihren Tischen ausliegenden Bestellzettel einzutragen, damit Sie dann in der Pause entspannt auf Ihrem Platz sitzen bleiben können und die Getränke zeitnah gebracht bekommen. So versuchen wir, einem möglichen Andrang in der Pause entgegenzuwirken.

 

Sitzplan

 

Wir haben die Zuschauer*innenzahl pro Vorstellung auf 50 begrenzt, um den Mindestabstand von 1,50 m der Plätze zueinander gewährleisten zu können. Wo die Abstände dennoch nicht eingehalten werden können, werden Plexiglaswände zwischen den Sitzplätzen aufgestellt.
Jeder Gast bzw. jede Gruppe hat ihren eigenen Tisch. Die Plätze werden im Vorfeld vom Theater festgelegt und den Gruppen bzw. Personen zugewiesen. Derzeit gibt es keine freie Platzwahl, alle Gäste werden von unseren Anweiser*innen an ihre zugeordneten Plätze geführt.

 

Gastronomie  

 

Eine Selbstbedienung an der Theke ist derzeit nicht gestattet. Wir bitten deshalb darum, dass Sie rechtzeitig vor Vorstellungsbeginn ihre Bestellzettel für vor und/oder nach der ersten Spielhälfte bei unserem Personal abgeben. Sie werden am Platz bedient. Wir bieten eine reichhaltige Getränkeauswahl, salzige Knabbereien und Schokoriegel (kein Essen).

 

Reinigung von Kontaktflächen & Gegenständen

 

Alle Kontaktflächen werden vor den Vorstellungen desinfiziert, den Gästen werden desinfizierte Stifte zum Ausfüllen der Datenformulare sowie Getränkebestell-Zettel zur Verfügung gestellt.

 

Personal

 

Unsere Mitarbeiter*innen und ehrenamtlich Tätige werden mit einem Mund-Nasen-Schutz sowie Einmalhandschuhen ausgestattet und erhalten eine gezielte Einweisung über die Umsetzung aktueller Hygienevorschriften, wie z.B. das Einweisen der Zuschauer*innen auf ihre Plätze.

 


Situation im Backstage-Bereich

 

Es gibt vier Umkleide-Möglichkeiten (1 x 75 m², 2 x Einzelumkleiden, 2 x Büroraum à 40 m²) für Mitwirkende. Es gibt einen separaten Bühnenausgang, die Büroräume haben einen eigenen Ein- und Ausgang, wodurch hier Kontaktmöglichkeiten reduziert werden können.

 


Wichtiger Hinweis:

 

Bei Vorliegen von Symptomen, die auf eine COVID-19-Erkrankung hindeuten können, wie Atemwegssymptome jeglicher Schwere, unspezifische Allgemeinsymptome und Geruchs- oder Geschmacksstörungen sowie bei einem wissentlichen Kontakt zu einem bestätigten an COVID-19-Erkrankten in den letzten 14 Tagen bitten wird dringend, von einem Besuch der Veranstaltung abzusehen.