Jubiläum – 10 Jahre Theater rote Bühne!

Ausverkaufte Vorstellungen, begeisterte Zuschauer, überschwängliche Presse … unsere Jubiläumsproduktion Die Blechtänzerin hat eingeschlagen „wie die dicke Berta“, um gleich eine Stelle aus dem Text zu zitieren. Das Stück spielt im Nürnberg der Weimarer Republik, kurz vor der Machtergreifung der Nationalsozialisten in einem privaten kleinen Kellerkabarett, verortet im Souterrain der Bing Spielwarenwerke (heute das Diehl Gebäude, in dem sich die rote Bühne befindet). Eine Tragikomödie mit Tanz, Gesang und Tiefgang. Die Wiederaufnahme ab Oktober ist bereits gut verkauft … also rechtzeitig Karten sichern, denn wir können leider nicht so oft spielen, wie wir möchten, da so eine aufwendige Inszenierung mehr Geld kostet, als sie bei einem 120 Plätze Haus einbringt. Was tun? (mehr)

 

Donnerstag, 8. September '16

BIG BOYLESQUE BURLESQUE                   Show-Tester*in werden!

Liebe Freundinnen und Freunde unserer Burlesque Shows,

 

ich bin schockiert, erschüttert und enttäuscht! Nachdem unsere Burlesque Shows sich seit 2008 immer größerer Beliebtheit erfreuen und Ihr mir immer wieder bestätigt habt, wie niveauvoll, professionell und stilvoll diese sind, verstehe ich nicht, warum Ihr bei meiner ersten Boylesque Show so geringes Interesse zeigt.
Auch hier verbürge ich mich persönlich für hohe Qualität.

Den gebürtigen Brasilianer Fausto Israel... (mehr)

 

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM KARTENVERKAUF

Einmalig in Deutschland! Am 16. und 17. Juli 2016 in Nürnberg

Boylesque Workshop mit Fleur d´Amour & Christian

masculine or feminine burlesque for the gentleman

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich – geeignet für Laien und Profis ( ab 18 J., keine Altersbeschränkung nach oben!)
Nach erfolgreichen Start mit begeisterten Teilnehmern im April letzten Jahres nun unser dritter Workshop für alle, die ihre Rolle neu definieren wollen, ihre weibliche Seite entdecken und zeigen möchten, oder endlich mal richtig den Mann aus sich herausholen wollen, mal Macho sein, mit Augenzwinkern, sympathisch und ehrlich.
Spätestens seit Dita von Teese ist die glamouröse Burlesque Performance einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Mittlerweile ist sie eine genresprengende Kunstform geworden, die sich nicht nur unterschiedlichster Tanzstile bedient, sondern Komik, Comedy, Akrobatik, Zauberkunst, Schauspiel, die fantasievollsten Kostüme und Requisiten benutzt, um zu unterhalten, zu provozieren, Grenzen zu überschreiten und Neues zu erfinden. Dass dies nicht nur Frauen vorbehalten ist, zeigt unser Workshop.
Doch wie sich stilvoll erotisch präsentieren, als ganz normaler Mann, ohne Chippendale Figur. Ist das möglich? Frauen lieben Männer mit Humor, Intelligenz, Sensibilität, Originalität und einer selbstbewussten Ausstrahlung. Mindestens eine dieser Eigen-schaften besitzt du! In unserem Workshop kannst du deine Traumrolle entdecken, einen Charakter, den du schon immer einmal darstellen wolltest. Wir versuchen zu wecken, was tief in dir schlummert und nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Das geschieht spielerisch und mit viel Spaß gemeinsam mit unseren erfahrenen Dozenten Julia Kempken (Fleur d´Amour) und Christian Schidlowsky. Julia ist vielen sicher als Ensemble- und Gründungsmitglied der erfolgreichen Burlesque Shows des Theaters rote Bühne in Nürnberg bekannt und Christian ist ein langjährig erfahrener Theaterpädagoge, renommierter Regisseur und Schauspieler.
Ziel des Workshops ist es, eine für jeden Teilnehmer passende Bühnenfigur zu entwickeln, sowie die Geschichte für einen eigenen Burlesque Act. Jeder kann - muss aber nicht - sich am Ende des Workshops in unserer teilnehmerinternen Show auf der
Bühne präsentieren. Es geht vorrangig darum, dein Körpergefühl zu verbessern, dich anders zu erleben, dein Selbstbewusstsein zu stärken und neue Fassetten an dir zu entdecken. Damit lässt sich u.a. frischer Wind in manch eingefahrene Beziehung bringen.
WICHTIG: Wer eine besondere Fähigkeit besitzt, z. B., jonglieren, zaubern, ein Instrument spielen, singen, HipHop tanzen kann oder einen anderen Tanzstil beherrscht, der sollte dies miteinbeziehen und ggf. die nötigen Utensilien und Kleidung mitbringen. Wer mit weiblichen Klischees spielen möchte kann High Heels, Handschuhe, Korsage, Federboa, Fächer, Strümpfe etc. mitbringen. Auch Berufsutensilien, Werkzeuge und Berufskleidung eignen sich sehr. Nie verkehrt ist eine Kopfbedeckung, ein Anzug mit Hemd, Schlips oder Fliege und Hosenträgern. Außerdem bitte bequeme Trainingskleidung mitbringen und eine eigene Musikauswahl für deine eigene Nummer.

Aufbau des Workshops und Zeiten:
Samstag, 16.07.2016 11.00 – 18.00 Uhr:
WarmUp um Kraft und Beweglichkeit zu aktivieren, Lauftraining und Posing, touch yourself, grinds & bumps,
Basisübungen des Schauspieltrainings. Musik- und Kostümauswahl, Rollenspiel, Spiel mit Requisiten.
Sonntag, 17.07.2016 11.00 – 18.00 Uhr:
Warm Up, Vertiefung der Basistechniken, Endgültige Rollenerarbeitung, Einzelcoaching ,
abschließende Workshop-interne Show auf der Bühne (nur wer möchte). Gemeinsame Feedback-Runde zum Ausklang.
14 Stunden (inkl. Pausen nach Absprache) Preis: 195,- maximal 14 Teilnehmer
Anmeldung unter www.tanzfabrik-nuernberg.de Kursnummer: WS BOY 16 . 1
Rabatte: Frühbucher bis 16.05.16 erhalten 10%. Oder bei gleichzeitiger Anmeldung von 2 Personen 10% Rabatt für beide!

Julia Kempken - Fleur d´Amour, Schauspielerin ,Sängerin,Tänzerin, Dozentin für Tanz,Burlesque Performerin, Leiterin des Theaters www.rote-buehne.de und der www.tanzfabrik-nuernberg.de, www.julia-kempken.com


KUNSTMÜHLEN
Festival studentischer Jungkunst und Formensprache


In dieser Spielzeit veranstaltet das Theater rote Bühne erstmal das KUNSTMÜHLEN - Festival studentischer Jungkunst und Formensprache. Das Format ist nicht nur neu, sondern auch einmalig: denn im Fokus stehen künstlerische Projekte Studierender in der Metropolregion Nürnberg. Von Theater, Performance, über Film bis zur bildenden Kunst - drei Tage lang und auf 460 m²! Die Homepage ist seit heute online. Interessierte können sich bereits jetzt Karten sichern. Künstler/innen und Helfer/innen finden auf der Homepage Dokumente zur Bewerbung.


www.kunstmuehlen.com

20. August '15



...frisch, frech, frei! Der Trailer!

Nachdem wir das Veranstaltungsformat wieder aufgenommen und zum Wettbewerb umgestaltet haben, können wir uns in diesem Jahr bereits über das erste Jahresfinale freuen! Für alle, die unsere FFF-Show bisher noch nicht sehen konnten (und auch für die, die sich gern nochmal erinnern wollen) gibt es jetzt einen Trailer!

 

 

Einmalig in Deutschland!

 

 

Workshop for the

Gentleman

 

 

Masculine or Feminine Burlesque

 

 

Sa/So,   16./17.07.2016    jeweils   11.00 – 18.00 Uhr

 

Ziel des Workshops ist es, eine für jeden Teilnehmer passende Bühnenfigur zu entwickeln, sowie die Geschichte für einen eigenen Burlesque/Boylesque jenseits von Chippendale Idealen. Entdecke deine männliche Seite neu oder lebe deine weibliche aus. No Limits, ein Spiel mit deiner eigenen Fantasie und Kreativität. Die Teilnehmer können sich qualifizieren für die Show „Big Boylesque Burlesque“ am 8.10.16

 

Mehr Infos und Anmeldung www.tanzfabrik-nuernberg.de  unter “Aktuelles“

Die neue Spielzeit ab Januar 2015 :

Es bleibt spannend... wie geht es weiter mit der roten Bühne?

Nach Gesprächen mit nahezu allen Fraktionen des Nürnberger Stadtrates und einem persönlichen Besuch beim Stadtkämmerer wissen wir zum Redaktionsschluss noch nichts Genaues über unsere Haushaltslage für 2015, sprich um wie viel sich unser derzeitiger Jahresetat von 6000 € im kommenden Jahr erhöhen wird. Wir mussten 2014 wieder mit einem Defizit abschließen, zumal der Bezirk leider nur 1000 € anstelle 2000 €, wie im Vorjahr, bewilligt hatte und es bis dato keine zusätzlichen Stiftungszuschüsse gibt. Dank vieler privater Spenden und unserer Fördermitglieder, sowie der unterstützenden Benefiz Show im Sommer, konnten wir das Jahr mit einem blauen Auge überstehen. Wir haben also optimistisch weitergeplant und bieten wieder ein pralles Paket mit 28 Vorstellungen von Januar bis Juni.

 

Unsere Highlights:

Klaus Brandl, der frischgebackene Kulturförderpreisträger der Stadt Nürnberg, ist erstmalig bei uns am 10.1.15 zu Gast, gemeinsam mit Gottfried Rimmele.

Am 11.1.15 zeigt TBC (Totales Bamberger Cabaret) in einer Vorpremiere sein neues Programm „DAppen wie wir“ auf unserer Bühne.

Neben unserer seit 2008 erfolgreichen Burlesque Comedy Show, die dieses Jahr ein „Best of“ zeigt, hat die rote Bühne eine neue, sehr vielversprechende Eigenproduktion im Spielplan: „A Night at the Cotton Club“, eine aufregende Gangsterrevue mit einer 10-köpfigen Bigband namens Jazz Rebels, charmanten Tänzerinnen, harten Polizisten und der Patronin der roten Bühne... Julia Kempinsky.

Natürlich sind für uns auch alle weiteren Vorstellungen „Highlights“, denn sonst hätten sie nicht den Weg in unser Programm gefunden. Nun wünschen wir Ihnen viel Vergnügen beim Studieren unseres Programmheftes und noch viel mehr Spaß vor Ort in unserem Theater! Wir freuen uns auf Sie.....mit herzlichen Grüßen

 

Julia Kempken und der Vorstand der roten Bühne e.V.

 

P.S. Bitte geben Sie „Neuen“ eine Chance, so wie den erstmalig aus Stuttgart hier in Nürnberg auftretenden Künstlern, die am 7.3.15 „Mr. Bond - Die Hoffnung stirbt zuletzt“ und am 25.4.15 „Musical-Glanzlichter auf hoher See“ präsentieren. Sie sind hochprofessionelle, erfahrene Musiker, Schauspieler und Sänger.

 

 

S T E L L E N A U S S C H R E I B U N G

 

 

 

Das Theater rote Bühne in Nürnberg sucht eine/n Leiter/in im Bereich Veranstaltungstechnik

 

 

 

Das Theater rote Bühne bereichert durch sein vielschichtiges, extravagantes und professionelles Programm mit rund 60 Veranstaltungen in der Spielzeit im mittlerweile zehnten Jahr die kulturelle Landschaft der Metropolregion Nürnberg/Fürth/Erlangen. Für die Abendveranstaltungen suchen wir eine/n Leiter/in für die veranstaltungstechnische Betreuung der Abendveranstaltungen, die i. d. R. samstags um 20.00 Uhr und sonntags um 18.00 Uhr (Abweichungen sind möglich) stattfinden.Dienstbeginn jeweils 3-4 Stunden vorher. Das Aufgabenspektrum umreißt den Licht- und tontechnischen Aufbau,Kontrolle des Bühnen- und Bestuhlungsaufbaus, die Betreuung der Künstler/innen während des Soundchecks, die licht- und tontechnische Begleitung der Veranstaltungen und der Abbau der technischen Einrichtung. Hinzu kommt die termingerechte Disposition der Arbeitskräfte für den Auf- und Abbau der Bühne und der zusätzlichen technischen Mitarbeiter für die Veranstaltungstermine und zum Fahren des Verfolgers.

 

 

Voraussetzungen:

 

  • Gute Team- und Organisationsfähigkeit
  • Hohe Belastbarkeit
  • Ausgeprägte Kommunikations- und klare Ausdrucksfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und termingerechtes Arbeiten
  • Eine abgeschlossene technische Ausbildung ist wünschenswert oder gute Berufserfahrung
  • Erfahrung speziell im Bereich Kabarett, Show und Theater
  • Hohes Maß an Eigenverantwortung und Selbstsicherheit

 

 

Arbeitsaufgaben:

 

-  Auf- und Abbau der theatertechnischen Einrichtung im Bereich Bühne, Licht und Ton
-  Technische Leitung der Abendveranstaltungen

 

-  Disposition der Auf- und Abbauhelfer/innen und der technischen Mitarbeiter

 

-  Kommunikation und Rücksprachen mit dem Betriebsbüro

 

-  Technische Betreuung der Künstler/innen (Umsetzung der technischen Einweisungen/Soundcheck, etc.)

 

 

Arbeitspensum:

Das Arbeitspensum liegt schwerpunktmäßig auf den beiden Wochenendtagen Samstag und Sonntag. Der Aufbau findet samstags statt, während am Sonntagabend nach Veranstaltungsende der Abbau angesetzt ist.

 

 

 

Vergütung:

 

Auf Nachfrage, gegen Rechnungstellung.

 

 

 

Bewerbungen an info@rote-buehne.de . Um Anhang eines tabellarischen Lebenslaufs, eines Fotos und eines Anschreibens (maximal 800 Zeichen) wird gebeten.

 

„Essen für einen guten Zweck“

NEU:

 

Kulinarische Köstlichkeiten bei vielen Veranstaltungen!

Genaueres finden Sie bei der jeweiligen Veranstaltung auf unserer Programmübersicht.

Und hier

Bitte Hunger mitbringen!

 

Um unser Theater zu unterstützen und um Ihnen einen zusätzlichen Service zu bieten, verkaufen unsere ehrenamtlichen Mitglieder des Vereins seit Kurzem kulinarische Köstlichkeiten zu den meisten Vorstellung. Traditionsreiche Familiengeheimrezepte, französische Crêpes, köstliche Suppen oder deftige fränkische Brotzeit...ein sich stets wandelndes Angebot finden Sie aktuell auf unserer Homepage bei den jeweiligen Vorstellungsinformationen.

Eine Stunde vor Vorstellungsbeginn hat „die Küche“ geöffnet, in der Pause und selbstverständlich auch nach der Vorstellung. Dann können Sie an unserer Bar oder auf den gemütlichen Sofas den Abend im Kreis Ihrer Freunde angeregt ausklingen lassen.

 

Praktikant/in gesucht für das Büro und den Infopoint der Tanzfabrik und der roten Bühne

Praktikanten, die mehr wollen, als nur Kaffee kochen...

Bei uns: das heißt im Team der roten Bühne und der Tanzfabrik!

 

Die Tanzfabrik ist eine der größten Tanzschulen in der Metropolregion, welcher das Kleinkunsttheater "rote Bühne" angegliedert ist, in dem etwa 60 Vorstellungen pro Jahr stattfinden.

 

Praktikanten erhalten bei uns Einblick bzw. übernehmen selbständig Aufgaben in folgenden Bereichen:

 

- Verwaltung und Büroorganisation für Tanzfabrik

- Kulturmanagement für rote Bühne

- Öffentlichkeitsarbeit für rote Bühne und Tanzfabrik

- Künstermanagement (Gastspiele)

- Eventplanung

- Veranstaltungstechnik

 

 Das beinhaltet: 

- Bürokorrespondenz

- Büroorganisation

- Aktualisierung von Plakaten

- Aktualisierung der Homepages

- Datenbankpflege

- Bearbeitung von Kursanmeldungen

- Bearbeitung von Kundeninformationen

- Kundenbetreuung am Infopoint der Tanzfabrik (hier darf dann auch mal ein Kaffee gekocht werden...)

 

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

 

Julia Kempken und ihr Team

 

 

Bei Interesse einfach Mail schicken mit Angabe der Kontaktdaten an:

info@rote-buehne.de

"Burlesque Beauties" zum letzten Mal am Samstag, 12.07.2014 um 21.00 Uhr

Zum letzten Mal gibt es die "Burlesque Beauties" zu sehen, bevor es im Herbst mit dem neuen Programm "Best of Burlesque" weitergeht! Von uns gibt es zu diesem Anlass folgendes Angebot:

 

4 für 2 - 4 Karten zum Preis von 2
Das Angebot ist nur direkt in der roten Bühne verfügbar

und nur solange der Vorrat reicht!

Reguläre Karten gibt es an bekannten Vorverkaufsstellen.

Foto: nippon-fighter-photography.de
Foto: nippon-fighter-photography.de

Vorwort zur Spielzeit 2014


Gute Nachrichten!

Wir machen vorläufig weiter. Dank der Solidarität vieler Künstler, die sich an drei Benefizshows im vergangenen Sommer beteiligt haben, dank der großen Spendenbereitschaft vieler Zuschauer, dank der mehr als verdoppelten Anzahl von neuen Fördermitgliedern und dank der Hilfe der Stadt Nürnberg mit Stiftungsmitteln (€ 8000) und einem Zuschuss des Bezirks Mittelfranken ( € 2000) werden wir 2013 mit einem wesentlich geringeren Defizit als 2012 abschließen können.

 

Wir haben die Besten der fränkischen Szene in den kommenden vier Monaten auf unserer roten Bühne: Oliver Tissot, Bernd Regenauer, TBC (Totales Bamberger Cabaret), Dany Tollemer & Andreas Rüsing, Julia Kempken und natürlich unser bezauberndes Burlesque Ensemble. Außerdem zum wiederholten Mal den Schweizer Steptänzer, Jongleur und Mimen Lukas Weiss.

Schlechte Nachrichten!

Auf Grund der ungewissen Finanzlage für 2014 (derzeit von der Stadt Nürnberg fest zugesagt sind € 6000 Jahresbudget) mussten wir unser Programmangebot vorerst auf die Hälfte kürzen. Wir hoffen auf umso höhere Zuschauerzahlen bei den verblieben 15 Vorstellungen von Januar bis April. Auch unsere Reihe zur Förderung junger Talente „FFF... frisch, frech, frei!“ mussten wir leider vorerst einstellen. Unsere hauptamtliche Büroangestellte können wir aus Kostengründen nicht weiter beschäftigen und bitten um Verständnis, wenn wir nicht mehr die gleiche Erreichbarkeit wie bisher für Sie haben und manche Wünsche nicht ganz zeitnah erfüllt werden. Umso mehr freuen wir uns über ehrenamtliche Helfer, die bereit sind, Bürotätigkeiten zu übernehmen.

 

Im Namen des gesamten Vorstandes danken wir Ihnen für Ihre Treue und freuen uns auf viele neue Gäste, viel Vergnügen...denn unser Motto lautet...Lachen und Musik sind die beste Medizin!

 

Kulturverein rote Bühne e.V.

Julia Kempken (1. Vorsitzende)

 

Am 1. März war es soweit! Die CD-Präsentation von Julia Kempkens erster Solo-Produktion live in der roten Bühne!

 


Wer sich dieses Spektakel entgehen ließ, trägt selbst die Schuld! Live und zum allerersten Mal stellte Julia Kempken im Rahmen einer runden und charmanten Abendveranstaltung ihre CD "Lieblingslieder...Lieblingsmänner" vor. Es wurde getanzt, gesungen, gescherzt und erzählt.

 

Hier finden sich Hörbeispiele zur CD!

 

 

 

Die rote Bühne sucht für den Getränkeausschank noch Schüler/Innen und StudentInnen als Servicekräfte an der Theke. Bezahlung auf Anfrage. Bei Interesse bitte melden bei Silke Wieczorek, Tel.: 0151-41480803.


(Bewerbung und Einarbeitung ab sofort. Erster Arbeitseinsatz ab Oktober '14)

Beitrag des Bayerischen Rundfunks zur roten Bühne

 

Liebe Theaterfreunde und-begeisterte,


der BR hat am 02.03. einen kurzen Beitrag zur Situation der roten Bühne gedreht.

Für alle, die ihn im Fernsehen verpasst haben, hier der Link zur Online-Version.

S.O.S. in der Nacht vom 28. auf den 29.4. wurde bei uns eingebrochen! Polizeieinsatz in der roten Bühne. Es wurden knapp 1000 € Bargeld aus der Vereinskasse gestohlen.

Wir wären sehr dankbar für Spenden, um dieses Defizit auffangen zu können. Näheres siehe hier

Stellenanzeige

Unser Burlesque Ensemble sucht ab Mai 2014 eine(n) neue(n) Techniker/in für Licht und Ton.

Bei Intersesse bitte melden unter info@rote-buehne.de

Sachbearbeiter/in gesucht auf € 450 Basis vom Kulturverein rote Bühne e.V.

 

Voraussetzungen:

 

  • Sehr gute Kenntnisse in MS-Office
  • Angenehme Telefonstimme, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Klare Ausdrucksfähigkeit
  • Strukturiertes Arbeiten
  • Ausgeprägtes Organisationstalent
  • Flüssiges und korrektes Formulieren von Texten und Korrespondenzen
  • Englischkenntnisse von Vorteil

 

 

Wochenarbeitszeit:

 

  • ca.10-11 Stunden (45 pro Monat)
  • Tageseinteilung flexibel (3 Tage po Woche)

 

 

Arbeitsaufgaben / Arbeitsbereiche:

 

    • Die Buchhaltung des Vereins
    • Eingabe aller Zahlungseingänge
    • Buchung aller Ausgaben
    • Berechnung der Künstlerhonorare zeitnah nach der jeweiligen Veranstaltung
    • Nach Kontrolle durch den Vorstand die Höhe des Honorars an die Künstler senden, mit der Bitte um Rechnungstellung
    • Überweisung der eingehenden Künstlerrechnungen
    • Erledigung der Lastschrifteinzüge / Einzugsermächtigungen
    • Interne Abrechnung für jede Veranstaltung ausfüllen
    • Meldungen des Thekenpersonals (Auszahlungen, Arbeitszeiten, Getränkeumsatz, Listen) nach jedem Veranstaltungswochenende auf Vollständigkeit kontrollieren und bei Unvollständigkeit oder Unregelmäßigkeiten für zeitnahe Klärung sorgen.
    • Monatlich die Arbeitszeitlisten unserer 50-Tage Helfer dem Hin&Her Ordner entnehmen, neue Listen einfügen und Meldung an das Finanzamt machen
    • Kontrollieren, dass unser Hilfspersonal die dafür angeforderten Unterlagen abgeliefert hat.
    • Monatliche Meldung an die GEMA machen
    • Jährliche Meldung für die KSK (Künstlersozialkasse) erstellen
    • Jahresabschluss erstellen (Keine Umsatzsteuererklärung notwendig)
    • Anfertigen der jährlichen Einkommensteuererklärung des Vereins
    • Lohn- und Gehaltsabrechnungen
    • Die Meldungen an das Finanzamt, Krankenkasse, Bundesknappschaft und ggf. Berufsgenossenschaften machen
    • Angeforderte und bezahlte Gutscheine versenden
    • Abwicklung des Ticketverkaufs:
    • Erstellen der Reservierungs- und Verkaufslisten (halbjährlich)
    •  Eintragung aller Reservierungen und Verkäufe (Infopoint-Verkäufe, Reservix, Panoti, Theaterring Erlangen)

    •  Per Mail eingegangene Reservierungen bestätigen 

  • per Überweisung bezahlte Tickets per Post versenden oder bezahlt an der Abendkasse hinterlegen.
  • Platzreservierungswünsche der Fördermitglieder  in die Liste eintragen
  • Am Freitag die aktuellen Listen für das Wochenende in den rote Bühne Hin&Her Ordner einheften. Bei zahlreichen Platzreservierungen die Namensschilder ausgedruckt beilegen. Kontrollieren, ob genügend Blankoschilder vorhanden sind.

  • Ticketvorlagen für alle Veranstaltungen für unseren Ausdruck bei unserer Grafikerin anfordern

  • Tickets ausdrucken und überwachen, dass immer genügend Tickets zum Verkauf am Infopoint vorhanden sind

  • Überwachen, dass es zu keinen Überbuchungen von Veranstaltungen kommt. (ggf. die Anzahl der Tickets in unserem online System Reservix.de reduzieren)

  • Panoti und Theaterring Erlangen verständigen, falls das Kartenkontingent erschöpft ist

  • Vereinsmitgliederverwaltung und -Pflege
  • Termingerechtes Erstellen und Ausfüllen der Förderanträge an die Stadt Nürnberg und den Bezirk Mittelfranken (jährlich)
  • Termingerechtes Erstellen und Ausfüllen der Verwendungsnachweise an die Stadt Nürnberg und den Bezirk Mittelfranken (jährlich)
  • Zuverlässiges und termingerechtes Versenden per Mail der Monats- Tages- und Wochenpresseinfos (keine Texterstellung)
  • Termingerechtes Berichtswesen an den Vorstand

Bewerbungen bitte per Mail an info@rote-buehne.de, Betreff: Büroassistenz

 

Jobangebot als freier Mitarbeiter/in


Student/in für grafische Arbeiten gesucht (Flyer- und Plakatgestaltung). Bezahlung auf Anfrage.

SOS ..... HILFE wir sinken ... rote Bühne in Not !!!

Deshalb haben sich viele Künstler für Benefizauftritte angeboten.

Unterstützen auch Sie unsere Bühne durch den Besuch unserer Benefiz Programme.

Alle Künstler treten komplett honorarfrei auf!

 

Fr, 16.08.13 um 20.00 Uhr .......... "ALL STAR BENEFIZ"

mit 12 hochrangigen Künstlern aus ganz Deutschland, genaueres siehe hier

 

Sa, 17.08.13 ab 18.00 Uhr ............"Benefiz SOMMERFEST"

mit kühlem Bier und heißem Grillgut,

ab 20.00 Uhr Live Musik mit den "LIPS"

genaueres siehe hier

 

 

 

Buchhalterin und Sachbearbeiterin in Teilzeit gesucht für die Tanzfabrik

 

Voraussetzungen:

 

  • Sehr gute Kenntnisse in MS-Office, Lexware
  • Angenehme Telefonstimme, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Klare Ausdrucksfähigkeit
  • Strukturiertes Arbeiten 
  • Ausgeprägtes Organisationstalent
  • Flüssiges und korrektes Formulieren von Texten und Korrespondenzen
  • Englischkenntnisse von Vorteil

 

Wochenarbeitszeit:

 

  • 20 Stunden
  • Mo–Fr, 4 Stunden täglich in der Zeit von      9.00 –13.00 Uhr (oder 10.00 - 14.00)

 

Arbeitsaufgaben / Arbeitsbereiche:                                               

 

  • Die Buchhaltung der Tanzfabrik
  • Eingabe aller Zahlungseingänge
  • Buchung aller Ausgaben
  • Rechnungsstellung
  • Erledigung der Lastschrifteinzüge / Einzugsermächtigungen
  • Mahnwesen
  • Jahresabschluss erstellen (Keine Umsatzsteuererklärung notwendig)
  • Anfertigen der jährlichen Einkommensteuererklärung
  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen
  • Die Meldungen an das Finanzamt, Krankenkasse, Bundesknappschaft und ggf. Berufsgenossenschaften machen
  • Abrechnung für die KSK (Künstlersozialkasse) erstellen und jährliche Meldung machen
  • Überwachung und Kontrolle der Bezahlung der externen Mieter (Untermieter)
  • Angeforderte Gutscheine versenden
  • Termingerechtes Berichtswesen an die Schulleitung
  • Anregungen zur Weiterentwicklung der internen Tanzschul-Software geben
  • Erstellen von erforderlichen Dienstanweisungen/Informationen für das Personal des Infopoints
  • Erstellen von erforderlichen Dienstanweisungen/Informationen für die Dozenten
  • Erstellen von Listen für Abrechnungen/Kassenlisten und Kontrolle der Eintragungen des Infopoint Personals.
  • Wöchentliche Entnahme der Kassenliste und Kontrolle auf Unregelmäßigkeiten.
  • Monatliche Kontrolle der Ordner und Hängeregister am Infopoint auf Vollständigkeit
  • Erstellen von Quittungsvorlagen für den Infopoint (beim Beginn neuer Kurse)
  • Gut kommunizieren mit dem Personal des Infopoints.
  • Beantwortung aller Fragen von Kunden bezüglich ihrer Zahlungen
  • Beantwortung des Telefons und Information über das Angebot der Tanzschule - Kundenberatung

 

 

  • die Abendkasse:

 

Tätigkeiten:

  • Verkauf von Eintrittskarten an der Abendkasse und Einlasskontrolle

Ihre Vorteile:

  • freier Besuch der jeweiligen Veranstaltung der roten Bühne, freies Essen, freie Getränke
  • Engagement für eine gute Sache, Unterstützung der Kulturarbeit der roten Bühne
  • Kontaktmöglichkeiten zu anderen kulturell interessierten Menschen

Arbeitszeiten:

  • mindestens 2x monatlich je ca. 1,5 Std., gerne auch öfter
  • nur Samstag und/oder Sonntag

 

Jobangebote:

 

Die Künstler der roten Bühne suchen auf Honorarbasis eine Künstlermanagerin/manager mit Berufserfahrung, die/der Gastspiele akquiriert.

 

Für unsere Theaterveranstaltungen suchen wir Tontechniker/innen mit Beleuchterambitionen ab Oktober 2013. Bezahlung auf Anfrage.

 

Das Burlesque Ensemble der rote Bühne sucht ab Oktober einen/eine zuverlässige(n) Verfolgerfahrer/in für seine Vorstellungen (kann angelernt werden). Bezahlung auf Anfrage.

 

Servicekräfte für den Getränkeausschank, Auf-und Abbauarbeiten ab Oktober 2013 vom Kulturverein rote Bühne e.V. gesucht. Bezahlung auf Anfrage.